Erfundene Realität

Vor einigen Tagen habe ich mit großem Interesse den Film Kumaré des US-Filmemachers Vikram Gandhi gesehen. Aufgewachsen im Spannungsfeld zwischen den traditionellen hinduistischen Werten seiner indischen Vorfahren und den aufgeklärten Sichtweisen der amerikanischen Konsumgesellschaft, konnte der sympathische junge Mann dem Glauben an Götter und Gurus nichts abgewinnen – obwohl er anerkennen mußte, daß beispielsweise seine … Mehr Erfundene Realität

Guru, my arse!

Vor zehn Jahren verbrachte ich einige Zeit im Ashram von Maha Avatar Babaji in Nainital, Indien. Ich erhielt dort mehrere Segnungen, eine Einführung in den Kriya Yoga und quälte mich in den Schneidersitz, bis sie Mitleid mit mir hatten und mir einen wackligen Stuhl zur Verfügung stellten (die längste Zeit meines Aufenthalts war ich der … Mehr Guru, my arse!