Dr. Pockets Famoser Perfektionisten-Trost

Wenn Du auch zu jenen gehörst, die sich die Latte immer viel zu hoch legen, dann gönn Dir hin und wieder eine Prise dieses althergebrachten Medikaments. Kurz innehalten, einatmen, ausatmen, und dran erinnern:

Die Indianer, sagt man, knüpfen immer einen vollkommenen Teppich. Und das geht so: Kurz vor dem Ende der Arbeit knüpfen sie einen Faden ein, der so gar nicht dazu paßt. Das ist dann ein vollkommener Teppich. Denn Vollkommenheit ist so vollkommen, daß sie die Unvollkommenheit mit einbezieht.

Quelle: Wikimedia
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s