The Grand Rapids LipDub

Grand Rapids, Michigan ist eine Stadt mit nicht mal 190.000 Einwohnern. Als sie aufgrund von Problemen der Autoindustrie und eines Bevölkerungsrückgangs vom Magazin Newsweek auf Platz 10 eines Rankings „sterbender Städte“ der USA gesetzt wurde, waren ihre Einwohner empört. Abgesehen von der negativen Publicity sahen sie ihren Wohnort nicht als triste Region mit verfallenden Straßenzügen und arbeitslosen Alkoholikern, sondern als liebenswürdiges Zuhause, in dem sie gerne lebten. Der 22jährige Eventmanager Rob Bliss hatte eine Idee, wie die Einwohner von Grand Rapids ihre Lebensfreude ausdrücken und es gleichzeitig Newsweek heimzahlen konnten: Sie würden einen LipDub-Rekord zu Don McLeans American Pie aus dem Jahr 1971 aufstellen!

800px-Amway-Grand-Grand-Rapids-MI
Das Amway Grand Plaza Hotel in Grand Rapids

Die Stadtverantwortlichen gaben grünes Licht und am 22. Mai 2011 wurde ein Video gedreht, für das ganze Stadtviertel abgesperrt wurden und an dem sage und schreibe 5000 Menschen teilnahmen: Das Resultat ist eine fast zehnminütige Kamerafahrt durch die ganze Stadt ohne einen einzigen Schnitt, wobei immer jemand im Bild ist, der seine Lippen synchron zu den Textzeilen bewegt! Zusätzlich erdachten die Menschen Choreographien, die oft genau zum Text paßten (wenn im Song etwa Flammen vorkommen, wird ein Feuerwerk entzündet, ein in den Lyrics erwähnter Pick-up-Truck fährt exakt im richtigen Moment durchs Bild, und bei der Textstelle „The marching band refused to yield“ stolziert eine Kapelle vorbei). Die Aufnahmen hatten Volksfestcharakter und das sieht man ihnen an – das Video sprüht nur so vor Lebensfreude … und vermittelt alles, nur keine „sterbende Stadt“.

Nachdem es hochgeladen wurde, rangierte es zeitweise auf Platz 1 der Klickliste von YouTube. Newsweek sah sich gezwungen zu reagieren und machte öffentlich einen Rückzieher, indem es sich für die schlampige Recherche entschuldigte. Von allen Seiten regnete es Liebesbekundungen für die Bewohner der Stadt; unter anderem würdigte sogar der ehrwürdige Filmkritiker Roger Ebert das Projekt als „großartigstes Musikvideo, das je gemacht wurde“. Es hält den Weltrekord für den umfangreichsten und längsten LipDub. Laßt Euch von der Energie und Leidenschaft der Leute mitreißen!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s